Portrait

Der Kunstraum Dreiviertel wurde 2017 von Anna Fatyanova und Christian Högl gegründet. Dreiviertel organisiert Ausstellungen, Talks und performative Projekte mit lokalen und internationalen Kunstschaffenden. Zudem finden im Kunstraum Veranstaltungen der interdisziplinären Projektreihe “Reagenz” an der Schnittstelle zwischen Kunst und Wissenschaft statt (www.reagenz.net).
Dreiviertel ist ein erweitertes Schaufenster und befindet sich direkt an der Tramhaltestelle Sulgenau im Monbijouquartier in Bern. Die Lokalität teilen sich die Initiatoren mit dem unabhängigen Buchverlag – Edition Taberna Kritika (www.etkbooks.com). Dieser präsentiert hier seine Buchedition sowie digitale Objekte und lädt zu Lesungen, Ausstellungen und zum Gespräch.
Anna lebt seit 2012 in Bern und ist als freie Kuratorin tätig. Christian  kommt aus Bern und arbeitet als selbständiger Programmierer.