Transitorische Turbulenzen

Kuratiert von
Janine Stoll & Harald Kraemer

lotsremark projekte zu Gast bei Dreiviertel im Rahmen von Connected Space

Sena Başöz (TR)
Marcel Broodthaers (BE)
George Steinmann (CH)

Joseph Leung (HK)
Herbert Starek (AT)

 

6. – 25. November 2020
Die Ausstellung kann man an folgenden Tagen besuchen:

6. November, 19.00 – 21.00 Uhr
7. November, 16.00 – 18.00 Uhr
12.November, 16.00 – 18.00 Uhr
19.November, 16.00 – 18.00 Uhr
25.November, 16.00 – 18.00 Uhr

Und nach Vereinbarung.

Wir bitten Euch um eine Anmeldung via info@dreiviertel.ch
oder via Telefon: +41 76 472 50 60 (Anna)

Ausgewählt von Janine Stoll & Harald Kraemer treffen konzeptuelle Werke aus dem Zeitraum 1968 bis 2020 aufeinander, die kritisch Systeme hinterfragen.

lotsremark.net
connected-space.ch

Sena Başöz, The Eraser, 2018 

 


COVID-Schutzmassnahmen

Gleichzeitig im Raum dürfen max. 3 Personen sein. Es gilt einen Maskenpflicht sowie im Raum als auch im Aussenbereich vor dem Raum. Desinfektionsmittel und Masken stehen zu Verfügung.  

Wir bitten Sie, vor Ihrem Besuch des Kunstraums Dreiviertel die BAG SWISS COVID APP zu installieren und sich anzumelden. Vor Ort sammeln wir Name, Vorname, Telefonnummer und Geburtsdatum; diese Angaben bewahren wir zwei Wochen auf.

An die Besucher*innen wird appelliert zum Schutze aller mitzudenken und mitzuhelfen. Halten Sie die 2-Meter Distanz-Regel ein und vermeiden Sie Körperkontakt. Falls sich im Raum eine grössere Ansammlung von Besucher*innen feststellen, begeben Sie sich bitte nach draussen. Falls Sie nicht bei guter Gesundheit sind, bleiben Sie bitte zuhause. Wir bewegen uns im Rahmen der akutellen Anweisungen des BAG und des Kantons Bern.
Wir bewegen uns im Rahmen der akutellen Anweisungen des BAG und des Kantons Bern.