Nonatu

Ilya Fedotov-Fedorov

Ausstellung
27. Oktober – 25. November 2017

Vernissage
27. Oktober, ab 18.00 Uhr

www.ilyaff.com

Ilya Fedotov-Fedorov (1988) aus Moskau ist der aktuelle Gastkünstler in der Residenz im PROGR – Residency.ch. Seine “Nonatu”-Recherche hat in der Volga Region Russlands den Anfang genommen und wird nun in Bern fortgeführt. Das Projekt wird aktuell an der 7. Moskauer Biennale präsentiert. Wir freuen uns sehr, “Nonatu” jetzt auch im Kunstraum Dreiviertel vorstellen zu können. Ebenfalls zu sehen gibt es Ilya’s Arbeiten aus seiner Serie “Objects in the corner” (Позиции в углу).

Im langfristigen Projekt “Nonatu” untersucht Fedotov-Fedorov die Beziehung zwischen Menschen mit verschiedenem kulturellen Hintergrund und die sie umgebende Natur. Dieser Prozess folgt dem Muster einer archäologischen Recherche und basiert auf Fundobjekten wie Gegenstände aus Lehm oder Keramik, Baumwurzeln, Steinen, kultivierten Blumen sowie verlassenen oder weggeworfenen Pflanzen. Der Künstler spricht sich los von Allgemeinwissen indem er die gefundenen Artefakte anhand alternativer Methoden analysiert und damit seine eigene Menschengeschichte erzählt.


Reagenz

Schnittstelle Kunst/ Wissenschaft

Dialog  No.1

Gespräch im Schaufenster
30. November – 4. Dezember

Ausstellung
4. Dezember – 20. Dezember 2017


performanceABEND #vier
– remember, remember the end of december

21. Dezember 2017, ab 19.00 Uhr

Ein performativer Jahresabschluss mit Kurzbeiträgen von Matteo Petruzzi, Nadja Geisser & Lea Gasser, Annick Bosson & Klarissa Flückiger u.a.

Kuratiert von Anne Bossok und Michael Sutter